Hessischer Volksfreund

Der Künstler, befreundet mit Wilhelm Leuschner und Carlo Mierendorff, kommentiert als Mitarbeiter des Hessischen Volksfreundes von 1924 bis 1932 das Zeitgeschehen der Weimarer Republik.

Die Bienen sind wie die Fürsten, man wird sie auch in der größten Armut nicht los

Weine nicht, Schatz, was auch kommt, wir werden nicht so bald verhungern
Die Staude, 1926
(mit einer Widmung an Carlo Mierendorff)
Fürsten in Not, 1926
(Nachlaß Wilhelm Leuschner, Hess.Staatsarchiv, Darmstadt)